McWERK: Schüler erklären kommunalen Vertretern das EDU-iPad.

Speziell für den Unterricht konfiguriertes EDU-iPad verbindet digitales mit analogem Lernen 

Auf und rund um den Stand von McWERK werden Schüler der NMS Hard-Mittelweiherburg den Unterricht umkehren - sie bringen den kommunalen Vertretern ihre Projekte, die sie mit dem EDU-iPad im Unterricht gestalten, näher. So haben die Schüler zum Beispiel ein iBook zum Thema „Baumbestimmung“ selbst gestaltet. Diverse Bäume und Ihre Blätter wurden im Wald fotografiert und daraus ein kleines Baum-Lexikon gestaltet. Dieses dient zur Prüfungsvorbereitung und für Präsentationen. Dadurch dass die Schüler selbst die Unterrichts-Materialien gestalten können, steigt die Motivation und das Involvement. Außerdem wird so die Kombination aus analogem und digitalen Lernen gefördert.

Das EDU-iPad ist für den Pflichtschuleinsatz gestaltet, dh. es können nur bestimmte Seiten und Programme aufgerufen werden, was den Missbrauch des iPads für Spiele und diverse anderen Inhalte verhindert. Durch das Programm „Klassenraummanagement“ können Aufgaben an einzelne Schüler oder Schüler-Teams vom Lehrer vergeben werden sowie gezielt Lernmaterial online zur Verfügung gestellt werden.

Speziell für den Unterricht konfiguriertes EDU-iPad verbindet digitales mit analogem Lernen

Lassen Sie sich von der Begeisterung und Kreativität der Schüler anstecken und schauen Sie am McWERK Stand vorbei!

Halle 13Halle 14Halle 9Halle 11FreigeländeHalle 12Halle 10HaupteingangInfostand1212223242526437746781517203537555758596078911274768676665626164637170692524293130111234785910141791115172527122024333435373839414245464736444886878182837778797369656667848076686162635759496489909192939495961234678451287123123456911121314151617182021223637727374764142414039495043444546477980512352
Halle 13, H13-63