Nachhaltige Ideen für lebenswerte Gemeinden

27./28. Juni 2019 | Messe Congress Graz

Die innovative Fachmesse für die kommunale Welt

Die Kommunalmesse ist mit ihren über 200 Ausstellern aus allen relevanten Branchen die größte Fachmesse für die Top-Entscheidungsträger aus Österreichs Gemeinden.

Jedes Jahr wird die Kommunalmesse in einem der 9 Bundesländer veranstaltet und bietet die perfekte Möglichkeit zur persönlichen Vernetzung von Wirtschaft und kommunaler Welt.

Dabei richtet die Messe besonderes Augenmerk auf individuelle Beratung und hohen Praxisbezug. Hier finden Sie alles, was Sie für die tägliche Arbeit in Ihrer Gemeinde benötigen und können die aktuellsten Maschinen und Gerätschaften im Freigelände testen.

Das Angebotsspektrum der Kommunalmesse ist weitreichend - neben dem Messegeschehen finden auch begleitende Informationsveranstaltungen wie Open Space statt. Denn es ist den Veranstaltern ein Anliegen den Wissensaustausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Kommunalen Vertretern bestmöglich zu unterstützen, um immer am Puls der Zeit zu sein.

Motto 2019: Nachhaltige Ideen für lebenswerte Gemeinden

Jedes Jahr steht die Kommunalmesse unter einem neuen Motto. Nachdem 2018 das Thema Digitalisierung“, 2017 „Innovationen“ im Fokus der Messe standen, haben wir für 2019 das Thema Nachhaltigkeit und deren kommunale Umsetzung als Leitidee gewählt.

Das Thema Nachhaltigkeit ist seit gut einem Jahrzehnt in aller Munde. Was Nachhaltigkeit genau bedeutet, wird jedoch sehr unterschiedlich ausgelegt.  Meist wird darunter nur die Ressourcen-Schonung verstanden und „nachhaltig“ gerade in Zeiten des Klimawandels mit „ökologisch vertretbar“ gleichgesetzt. Aber Nachhaltigkeit hat mehrere Facetten als nur die ökologische Komponente.

Die drei wichtigsten Dimensionen, nämlich Ökonomie, Soziales & Gesellschaft und Ökologie wollen wir 2019 bei der Kommunalmesse und im Magazin Kommunal beleuchten. Was bedeutet Ökonomie, Soziales und Ökologie in Bezug auf Österreichs Gemeinden in der Umsetzung von nachhaltigen kommunalen Vorhaben und der täglichen Arbeit in diesen drei Bereichen. Und wie kann die österreichische Wirtschaft die Realisierung von nachhaltigen Projekten oder Produkten unterstützen und vorantreiben.