Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen

Karlsgasse 9/2
1040 Wien

Hier finden Sie
Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
auf der Kommunalmesse 2022:

Halle 20
N23



ZivitechnikerInnen führen im Auftrag der Republik Österreich ein hoheitliches digitales Urkundenarchiv. Mit diesem können sie ihre digitale Berufs- und Beurkundungssignatur aktiv nutzen, Urkunden errichten, Daten hochsicher verwahren und diese rechtssicher für Berechtigte (Behörden z.B. Kommunen, Projektpartner, Öffentlichkeit) bereitstellen.

Das zt:archiv erleichtert es, (auch Auftraggebern oder Verfahrensbeteiligten wie Kommunen) Aufbewahrungspflichten nachzukommen. Es schützt Urkunden und Daten und dient der Rechtssicherheit (Rechtliche Originalqualität).

ZiviltechnikerInnen sind öffentliche Urkundspersonen, die gemäß § 292 Zivilprozessordnung mit „öffentlichem Glauben“ versehene Personen sind. Im Rahmen ihrer Befugnis sind sie berechtigt, öffentliche Urkunden zu errichten. Diese werden von Verwaltungsbehörden so angesehen, als hätte sie die Behörden selbst ausgefertigt.

zt:archiv - beeidet. befugt. besiegelt.


Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen ist in folgenden Branchen tätig:

Hier finden Sie
Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
auf der Kommunalmesse 2022:

Halle 20
N23


Weitere interessante Aussteller